Behandlungszeiten

Montag - Donnerstag
8-18 Uhr
Freitag
8-13 Uhr
und nach Vereinbarung – auch als Hausbesuch

 

 

Adresse

Heike Bauer
Friedrich-Engels-Straße 14
07545 Gera

Tel.: (0365) 41 10 91

Größerer Kartenausschnitt per Doppelklick auf die Karte.

Sie erreichen die Praxis für Physiotherapie gleich an der Straßenbahnhaltestelle Friedrich-Engels-Straße der Linie 1

Die Praxis

Im Jahr 2016 konnte die Praxis für Physiotherapie auf eine 25-jährige Tätigkeit für ihre Patienten und gesundheitsbewusste Menschen in Gera zurückblicken. Die Praxis wurde am 1.August 1991 eröffnet. Nach 13 erfolgreichen Jahren in Gera-Bieblach erfolgte 2004 der Umzug in das Zentrum der Stadt in die Friedrich-Engels-Straße 14.

Neben diesen langjährigen Erfahrungen, besucht das Team regelmäßig Kurse und Seminare, um sich in Sachen Physiotherapie auf dem neuesten Stand zu halten.

Wir legen Wert auf eine qualitativ hochwertige therapeutische Arbeit, um unseren Patienten einen optimalen Heilungsverlauf zu ermöglichen. Eine ruhige entspannte Atmosphäre ist uns dabei wichtig, damit sich die Patienten während der Behandlung wohlfühlen. Eine kompetente Beratung vor und während der Therapie gehört mit dazu.

Die Einzelbehandlungen erfolgen in separaten Räumen. Alle verordneten Therapien eines Rezeptes werden vom gleichen Therapeuten durchgeführt.

Termine versuchen wir nach Möglichkeit den Arbeitszeiten der Patienten anzupassen.

Wir lieben unseren Beruf

Kerstin Giebner, Inhaberin Heike Bauer, Kathrin Hilse (von links).
Kerstin Giebner, Inhaberin Heike Bauer, Kathrin Hilse (von links).

Leistungen und Therapieangebote

Alle Therapieangebote können Sie auch  privat buchen.

 

Manuelle Therapie
Manuelle Lymph­drainage
Kranken­gymnastik

Allgemein

Kranken­gymnastik

Auf neurophysiologischer Grundlage - PNF

Klassische Massage
Segment­massage
Bindegewebs­massage
Kiefergelenksbehandlung (CMD)
Wärme­packungen
Elektro­therapie

Nieder, -Mittelfrequenz- und Hochvolttherapie

Ultra­schall
Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung

Weitere Leistungen

Entfliehen Sie dem Alltagsstress. . .

. . . gönnen Sie sich eine Massage mit hochwertigen Ölen in Kombination mit diversen Massagentechniken.

Diese Massage löst  Verspannungen, regt die Durchblutung an und fördert die Selbstheilungskräfte. Darüber hinaus können dadurch Sehnen- und Muskelverletzungen vorgebeugt sowie   Blockaden aufgehoben werden. Steigern Sie mit dieser Massage ihr Wohlbefinden und reduzieren Sie den Stress.

 

Heilen mit farbigen Pflasterstreifen . . .

. . . so könnte man ganz allgemein das Kinesiotape beschreiben. Dahinter verbirgt sich aber eine internationale Therapiemethode, die bei allen Muskel-und Gelenkbeschwerden und in der Schmerztherapie angewendet werden kann.

Das spezielle Pflaster ist luft- und wasserdurchlässig, dabei aber auch  wasserbeständig. Einmal geklebt, bleiben die Pflaster so lange auf der Haut, bis sie sich nach 5 bis 7 Tagen selbstständig lösen. Wie eine zweite Haut dehnt sich das Tape und zieht sich wieder zusammen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Es enthält keine Arzneistoffe und kann daher neben medikamentösen und homöopathischen Behandlungen angewendet werden.

Seine Wirkung beruht einzig auf der Anlagetechnik und ist sehr schonend. Dabei unterscheidet man spezielle Anwendungen, die sich auf Muskel, Sehnen/Bänder, Knochen oder Lymphe beziehen. Besonders Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen im Bewegungsapparat können von Kinesiotapes profitieren.

Fußreflexzonen-Massage - Der Stresskiller

Die Reflexzonen-Therapie am Fuß beruht auf der Vorstellung, dass die Füße über die Reflexzonen in Wechselbeziehung zum ganzen Körper stehen. Bei dieser Massagemethode werden die Fußzonen in stimulierender oder beruhigender Weise massiert.

Neben der örtlich durchblutungs-und muskelentspannenden Wirkung fördert sie die Selbstheilungskräfte des Körpers zum Beispiel  bei Störungen im Verdauungstrakt, Kopfschmerzen, Migräne, Menstruationsbeschwerden, Schlafstörungen und stressbedingten Beschwerden und beeinflußt das vegetative Nervensystem günstig.

Shiatsu - die Kunst der Berührung

Shiatsu hat sich in Japan im vergangenen Jahrhundert aus traditionellen Methoden der Volksmedizin und modernen westlichen Methoden entwickelt. Shiatsu findet im bekleideten Zustand statt.

Die Behandlungen, die auf dem Prinzip der Akupunktur beruht,  sind äußerst wohltuend, entspannend und heilsam harmonisierend. Ziel dieser „Fingerdruckmassage“ ist es,  den Energiefluss mit sanften Druck von Fingern, Handflächen, Ellenbogen und Knien anzuregen.

Ausgleichend wirkt Shiatsu bei Müdigkeit, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit  oder bei Stimmungsschwankungen. Stress, der bis zu den Organen hin wirkt und ihre Funktion beeinträchtigt, wird reduziert und vom körpereigenen Heilungssystem verarbeitet und aufgelöst.

Eine Shiatsu-Behandlung wird zu einer Tiefenentspannung führen, die nicht nur muskuläre Spannungen löst, sondern hilft, Körper, Geist und Gefühle in Einklang zu bringen.